SPORT NEWS

Foto: Thomas W. Kreidl

JULIA KALTENHAUSER SIEGT IM FINALE BEIM TURNIER IN EBERSTALZELL

 

Julia Kaltenhauser (Hollersbach/S) und Lina Sofia Sakoparnig (Moosdorf/OÖ) verschlug es dieses Wochenende zum Turnier nach Eberstalzell (OÖ).

Beide Reiterinnen bestritten mit ihren Pferden "Chesmu 5" (von Castelo Branco) und "Chiwago 11" (von Chinari) die dortige Hauptprüfung, welche Julia Kaltenhauser für den PRC Lamprechtshausen als einzige fehlerfreie Teilnehmerin eindrucksvoll gewinnen konnte.

24. Juli 2022

Foto: Team Myrtill

TOP PERFORMANCE DER FAMILIE JUZA & CO.

BEI DER AUSTRIAN RIDERS TOUR FARRACH

 

Eine ganze Brigade an Reitern entsandt unser Verein zur 3. Etappe der Austrian Riders Tour nach Farrach (ST). Neben unserem Trainer Christian Juza (Salzburg/S) war mit Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S), Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S), Annika Neuhofer (Pöndorf/S), Denise Ruth (Kopfing/OÖ) und Michele Ruth (Kopfing/OÖ) unser Nachwuchs stark vertreten und brachten dabei 13 Pferde in der Steiermark an den Start.

Erfreulich dabei war, dass jeder einzelne Reiter in Klassen zwischen 115 cm bis 150 cm mit Nullrunden und Top-Platzierungen glänzen konnte und unser Verein einmal mehr unter Beweis stellen konnte zu den Besten in Österreich zu gehören.

24. Juli 2022

Foto: Sibile Seljko

VON RAUHECKER UND FISCHER WIEDERHOLEN IHRE LEISTUNGEN IN STADL-PAURA

 

Helena Von Rauhecker (Lamprechtshausen/S), Chiara Jenni (Lustenau/V) und Karl Fischer (Piesendorf/S) traten nochmals die Reise in Österreichische Pferdezentrum nach Stadl-Paura (OÖ) an.

Wie schon am letzten Wochenende konnte die drei ihre Leistungen nochmals mit fehlerfreien Ritten und Top-Platzierungen bestätigen.

24. Juli 2022

Foto: Marion Weixelbraun

FAMILIE JUZA ON FIRE IN SAMORIN

ANTONIA WEIXELBRAUN SIEGT IM GRAND PRIX

 

Unseren Trainer Christian Juza (Salzburg/S) samt seinem familiären Anhang verschlug es diesmal zum hervorragend besetzten CSI3* Turnier nach Samorin (SVK).

Und die Leistungen der Familie Juza-Weixelbraun konnten sich sehen lassen. Mit etwas Glück hätte Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) mit ihren beiden Pferden "Charlie Sheen BS" (von Clearline Z) und "Ella" (von Elvis ter Putte) in der Amateur-Tour ganz vorne mitmischen können, doch der ein oder andere Abwurf am letzten Hindernis verhinderten den Sieg. Aber dennoch gab es erfreuliche Platzierungen.

Christian Juza selbst setzte auf seine beiden Pferde "Carlina" (von Corland VDL) und "Lord Beckham" (von Lord Weingard) und konnte sich über Top-Platzierungen in der CSI2* Tour freuen. Erfreulicher Abschluss war am Ende die Doppel-Null-Runde von "Lord Beckham" aus dem Besitz der Familie Prex (Zangberg/GER) und der 10. Endrang im 2* Grand Prix.

Noch besser lief es hingegen für Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S), die mit ihren Pferden "Cashmere 35" (von Cassini II) und "Chaloubet 3" (von Chaman) zwischen der 2* und der Young Rider Tour switchte. Mit ihrer pfeilschnellen "Cashmere 35" konnte sie gegen stärkste internationale Konkurrenz in der 2* Tour mehrere Top-Platzierungen erreichen und mit "Chaloubet 3" in der Young Rider Tour immer vorne mitmischen.

Krönender Abschluss eines erfolgreichen Turniers war am Ende der Sieg von Antonia mit "Chaloubet 3" im schwierigen Young Rider Grand Prix, wo sie als Einzige des gesamten Starterfeldes im Grundumlauf fehlerfrei blieb. Chapeau!

Mit diesem Sieg machte Antonia das Triple voll, dass sie bislang mit "Salwynara" (von Clinton I), "Cahsmere 35" und "Chaloubet 3" bereits drei Pferde international in der schweren Klasse siegreich präsentierte.

17. Juli 2022

Foto: Sibile Seljko

VON RAUHECKER UND FISCHER TOP PLATZIERT IM PFERDEZENTRUM STADL-PAURA

 

Zwischen Fiaker-Kutschbock am Residenzplatz und Springsattel im Österreichischen Pferde-zentrum Stadl-Paura (OÖ) jettete Stall Juza-Bereiterin Helena Von Rauhecker (Lamprechts-hausen/S) hin und her.

Und die anstrengenden Kilometer auf der Autobahn haben sich bezahlt gemacht. Helena pilotierte den Zangersheide-Wallach "Bintoe van de Nachtegaal Z" (von Balou du Rouet) zweimal fehlerfrei in die Platzierung im 130 cm Bewerb.

Aber auch Karl Fischer mit seinem Rappwallach "It`s du Vinia MB" (von Nabab de Reve) konte sich über eine fehlerfreie Top 10 Platzierung in der Kategorie 125 cm freuen.

17. Juli 2022

Foto: FEI

NICOLE FEICHTENSCHLAGER SIEGT

BEIM DRESSURTURNIER IN HAINING

 

Nicole Feichtenschlager (Mattighofen/OÖ) und Cornelia Walter (Freilassing/GER) haben unsere Farben beim Dressurturnier in Haining (OÖ) würdig vertreten. Während Cornelia Walter mit ihrem Zangersheide-Wallach "Chellsinos Z" (von Chellsini Z) noch einige Eingewöhnungsprobleme hatte, konnte Nicole Feichtenschlager als Sieger das Viereck verlassen. Im Sattel der jungen Oldenburger Stute "Norma Jean" (von Fantastic) aus dem Hause Barbara & Michael Hager (Seekirchen/S) siegte sie in der Klasse A.

17. Juli 2022

Foto: OEPS

LISA GALATIK SAMMELTE WICHTIGE

ERFAHRUNGEN BEI IHREM ERSTEN CHAMPIONAT

 

Unser Austo-Schweizerin Lisa Galatik (Rickelsbach/SUI) sammelte heuer im Rahmen der Europameisterschaften Children im spanischen Oliva (ESP9 enorme Erfahrungen für ihren weiteren sportlichen Werdegang.

Leider konnte sie auf ihr Nr. 1 Pferd "Isa Cara" (von Nabab de Reve) verletzungsbedingt nicht zurückgreifen und setzte somit ihre Hoffnungen auf ihre Stute "Britanny" (von Balou du Rouet). Bestens eingestellt von ihrem Trainer Andreas Ott (Mehtstetten/SUI) glänzte Lisa in so manchen Teilabschnitten, konnte jedoch das ersehnte Finale knapp nicht erreichen.

17. Juli 2022

Foto: Michaela Zwiener

LISA GALATIK FIT TO COMPETE BEI DEN

EUROPAMEISTERSCHAFTEN YOUTH OLIVA (ESP)

 

Gleich vier Mädels aus unserem Verein standen heuer auf der Longlist für die Europameisterschaften der Nachwuchsreiter in Oliva (ESP).

In der Kategorie Junioren Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) mit Chaloubet 3 (von Chaman) und Annika Neuhofer (Pöndorf/S) mit Dornrose (von Cantoblanco) , sowie bei den Children Raphaela Weixelbraun (Nusdorf am Haunsberg/S) mit Ella (von Elvis der Putte) und Lisa Galatik (Rickelsbach/SUI) mit Brittany (Balou du Rouet).

Aufgrund verschiedenster Umstände erfüllte sich der Traum von der Europameissterschaft in Oliva (ESP) am Ende lediglich für unsere Schweiz-Salzburgerin Lisa Galatik. Die Schülerin von Andreas Ott (Mehtstetten/SUI) absolvierte gestern die offizielle Verfassungsprüfung ohne Probleme.  Und jetzt heisst es Daumen halten !!

11. Juli 2022

Foto: Claudia Di Dionisio

KARL FISCHER NEUER SALZBURGER LANDESMEISTER NORIKER VIELSEITIGKEIT 2022

 

Unser Pinzgauer-Urgestein Karl Fischer (Piesendorf/S) kehrte aufgrund einer Beinverletzung seines Bruders Josef kurzfristig in den Noriker-Sport zurück. Er pilotierte die erst 6-jährige braune Norikerstute "Flora" (von Walzer Nero) souverän über drei Tage durch die Meisterschaftsbewerbe in Elixhausen.

Am Ende hatte Fischer 2 Punkte Vorsprung auf den Zweiten Gerhard Leitner (Piesendorf/S) und 7 Punkte auf Martina Seidl (Wals/S) und holte Gold.

Selina Walcher (Ramsau am Dachstein/ST) holte mit ihren Scheckponies Willi 26 und La Boheme in der Vielseitigkeitsklasse V90 den hervorragenden 2. und 4. Endrang und musste sich nur der Steirerin Selina Gruber (Schagerhof/ST) geschlagen geben.

11. Juli 2022

Foto: Thomas W. Kreidl

ANNIKA NEUHOFER SIEGREICH IN HAINING
KALTENHAUSER; MAIER...... PLATZIERT

 

Zahlreiche unserer Vereinsmitglieder gingen an diesem Wochenende beim neuen Turnier des Reitverein Heitzinger in Haining am Attersee (OÖ) an den Start.

Dabei konnten Stefanie Maier (Bürmoos/S), Julia Kaltenhauser (Hollersbach/S), Helene Von Rauhecker (Lamprechtshausen/S), Ingrid Golger (Frankenmarkt/OÖ), Ludwig Kendl (Franken-markt/OÖ), Sarah und Sophie Schweiberer (Hallwang/S) hervorragende Leistungen zeigen und zahlreiche Platzierungen erreiten.

Besonders hervorheben müssen wir jedoch unsere Juniorin Annika Neuhofer (Pöndorf/S), welche gleiche mehrere Bewerbe für sich entscheiden konnte.

11. Juli 2022

Foto: Sibile Seljko

KIRSCHNER, JENNI UND BIRK SIEGREICH IM LÄNDLE AUF DER REITANLAGE BÖSCH
 

Drei Mädels aus unseren Reihen trieb es an diesem Wochenende ins Vorarlberger Ländle auf die Reitanlage der Familie Bösch nach Rankweil (V).

Aber auch im Rahmen der dort stattfindeten Vorarlberger Landesmeister-schaften zeigten unsere Mädels, dass sie zu den Besten gehören. Lilly Kirschner (Bürmoos/S) und Chiara Jenni (Lustenau/V) verliessen mehrfach die Arena siegreich. Und auch Savannah Birk (Bürmoos/S) konnte ihre Nachwuchshoffnung "Cornet`s Curt Cobain SB" (von Cornet Obolensky) fehlerfrei präsentieren.

11. Juli 2022

Foto: Thomas W. Kreidl

KORBINIAN HAIN`S UNGLÜCKLICHES FINALE BEI DEN BAYRISCHEN MEISTERSCHAFTEN 2022

 

Mit großen Erwartungen ging Korbinian Hain (St. Wolfgang/GER) mit seinen beiden Pferden Cera 91 und Nayomie bei den Bayrischen Juniorenmeisterschaften auf der Olympia-Reitanalage München-Riem (GER) an den Start. Am Ende war es der Finalbewerb, der die Titelträume nach drei Nullrunden zu Nichte machte und es blieb am Ende der hervorragende 9. Endrang.

11. Juli 2022

Foto: Benjamin Brunnmayer

NICOLE FEICHTENSCHLAGER

MEHRFACH PLATZIERT IM SÜDEN

 

Nicole Feichtenschlager (Mattighofen/OÖ) verschlug es an diesem Wochenende in den Süden nach Kärnten. Dort ging sie mit ihren beiden Springpferden "Molly AMB" (von Stauffenberg) und "Charles" (von Clinton II) an den Start und konnte sich mehrfach hoch platzieren.

11. Juli 2022

Foto: Thomas W. Kreidl

ANTONIA WEIXELBRAUN HOLT MIT PECH
ÖSTERR. VIZE-MEISTERTITEL JUNIOREN I

 

Das man in der Zukunft auf jene junge Paarung setzen kann unstrichen im Rahmen der Österreichischen Meisterschaften 2022 in Linz-Ebelsberg das Duo "Chaloubet 3" (von Chaman) und Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) im Juniorenbewerb.

Nach drei technisch sehr anspruchvollen Runden musste sich Antonia mit dem Holsteiner Wallach aus dem Besitz von Wilhelm Stadler (Burghausen/GER) nur knapp der Nieder-österreicherin Naomi Ruth (Kopfing/OÖ) mit ihrem altbewährten Hannoveraner "Stand Up" (von Stakkato) aufgrund eines Flüchtigkeitsfehlers, jedoch mit Bestzeit geschlagen geben.

03. Juli 2022

Foto: Fototeam Hungary

MICHELE RUTH EROBERT BRONZE

IM NEUEN U25 MEISTERSCHAFTSBEWERB

 

Die gebürtige Tirolerin Michele Ruth (Kopfing/OÖ) stieg in den Farben des PRC Lamprechtshausen im neuen U25 Meister-schaftsbewerb in den Ring.

Ihr zur Seite stand einmal mehr ihre treue und langjährige Partnerin, die zwölfjährige Holsteiner Stute "TH Champions League" (von Camposanto). Nach drei anspruchsvollen Runden war es am Ende Rang 3 und die Bronzmedaillie.

03. Juli 2022

Foto: Marion Weixelbraun

ANTONIA WEIXELBRAUN SIEGREICH  MIT CASHMERE 35 IM EQUITRON PRO PREIS

 

Der Finaltag der Österreichishen Staatsmeister-schaften in Linz-Ebelsberg startete für Antonia Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) hoffnungsvoll und erfolgreich.

Im Sattel ihrer 12-jährigen Holsteiner Stute "Cashmere 35" (von Cassini II) verwies sie zur frühen Morgenstunde die beiden Routiniers Mathias Johansen Norheden (Ising/GER), dänischer Bereiter aus dem Turnierstall Gugler (Ising/GER), mit Casallantum (von Casall ASK) und Lokalmatador Dr. Alexander Schönberg (Linz/OÖ) im Sattel von Greenaceres Cornets Sisco (von Cornet Obolensky) im Preis der Fa. Equitron Pro, Springprüfung Klasse 140 cm, auf die Plätze.

03. Juli 2022

Foto: Team Myrtill

RAPHAELA WEIXELBRAUN HOLT ERSTMALIG
ÖSTERR. MEISTERTITEL CHILDREN II

 

Sie war dieses Wochenende das Nesthäkchen in unserer Truppe bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Linz-Ebelsberg (OÖ). Aber die junge Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) wollte den anderen um Nichts nachstehen und ging mit ihrer neuen Oldenburger Sportstute "Ella" (von Elvis ter Putte) enorm konzentriert ans Werk und ihre Bemühungen wurden belohnt. Als Einzige blieb sie in allen Umläufen fehlerfrei uns sicherte sich somit das erste Mal  verdient den Österreichischen Meister-titel.

03. Juli 2022

Foto: Team Myrtill

CHRISTAN JUZA
ÖSTERR. MANNSCHAFTSMEISTER

 

Unser Trainer und Equitron Pro-Teamreiter Christian Juza (Salzburg/S) sicherte sich mit dem Team Salzburg-Steiermark im Rahmen der Österreichischen Staatsmeisterschaften 2022 in Linz-Ebelsberg (OÖ) Gold in der Mannschaft. Mit ihm ritten in der Mannschaft Ewalia-Teamreiter Markus Saurugg (Gniebing/ST) mit seinem Deckhengst "Baloubet by Etl" (von Baloubet du Rouet), der Mürztaler AWÖ-Züchter Simon Johann Zuchi (Oberwölz/ST) mit seinem AWÖ-Hengst "Sandor von Pachern" (von Stationär), sowie Markus Hammer (Graz/ST) mit "Cristos" (von Cristallo I).

Foto: Marion Weixelbraun

Christian Juza ritt einmal mehr sein aktuelles Erfolgspferd "Lord Beckham", den Rheinländer Wallach von Lord Weingard aus dem Besitz von Andrea Prex (Zangberg/GER), den er auch in der Einzelwertung an den Start gebracht hat.

30. Juni 2022

Foto: Marion Weixelbraun

JULIA KALTENHAUSER
HOLT SICH ZWEITEN LANDESCUPERFOLG

 

Mehrere Wochen war unsere Bereiterin Julia Kaltenhauser (Hollersbach/S) aufgrund eines unglücklichen Reitunfalls außer Gefecht und musste schweren Herzens die zahlreichen Heimturniere in Lamprechtshausen von der Bande aus beobachten.

Umso motivierter stieg sie dann vor einer Woche beim Salzburger Landescup in Zell am See wieder ins Turniergeschehen ein und sicherte sich auf Anhieb den Sieg in der 2. Etappe des Landescups. Und in dieser Tonart ging es auch bei der 3. Etappe in Elixhausen weiter, wo sie ihrer Konkurrenz keine Chance auf einen Erfolg im Sattel von "Chiwago 11" (von Chinari) ließ. Rang 3 und 6 gingen durch Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) mit "Ella" (von Elvis ter Putte) und Lina Sofia Sakoparnig (Moosdorf/OÖ) mit "Chesmu 5" (von Castelo Branco) ebenfalls an den PRC Lamprechtshausen. Nächste Station Anfang August in Altenmarkt (S).

30. Juni 2022

Foto: Marion Weixelbraun

SILBERREGEN FÜR UNSERE REITER BEI DEN SALZBURGER LANDESMEISTERSCHAFTEN

 

Silber war leider heuer die Modefarbe für unsere Vereinsmitglieder bei den Salzburger Landesmeisterschaften im Springreiten in Elixhausen.

Nachdem bereits in der Children-Klasse Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) mit ihrem Charlie Sheen BS (von Clearline Z) aufgrund eines Fehlers am letzten Hindernis das Nachsehen hatte, mussten sich auch Annika Neuhofer (Pöndorf/S) mit Palmira Balira N (von Cessna VDL) in der Junioren Klasse und Trainer Christian Juza (Salzburg/S) mit seiner Schimmelstute Carlina (von Corland VDL) in der Allgemeinen Klasse nach spannenden Stechen geschlagen geben.

Einzig und allein unser Einsteller Karl Fischer (Piesendorf/S) behielt im Sattel seines KWPN-Wallachs "It´s du Vinia MB" (von Nabab de Reve) die Nerven in der Oldies Klasse und holte den Titel im Stechen.

30. Juni 2022

Foto: Thomas W. Kreidl

GOLD BEIM MANNSCHAFTSDEBÜT

FÜR DIE LAMPRECHTSHAUSNER MÄDELS

 

Erstmalig wurde von unserem Verein ein Team in der Mannschaftswertung der Salzburger Landes-meisterschaften entsandt. Trainer Christian Juza (Salzburg/S) schenkte dabei das Vertrauen einem Drei-Mäderlhaus.

In der Klasse 105 cm startete Raphaela Weixelbraun (Nussdorf am Haunsberg/S) mit ihrer neuen Oldenburger-Stute " Ella" (von Elvis der Putte), in der Klasse 115 cm die wiedergenehsene Julia Kaltenhauser (Hollersbach/S) mit ihrem altbewährten DSP-Wallach "Chiwago 11" (von Chinari) und in der Klasse 125 cm Juza-Bereiterin Helena Von Rauhecker (Lamprechtshausen/S) mit ihrer Neuererwerbung, dem belgischen Wallach, "Bintoe van de Nachtegaal Z" (von Balou du Rouet).

Und als einziges Team blieb das Team Lamprechtshausen in allen Teilbewerben fehlerfrei und sicherte sich eindrucksvoll den Team-Titel 2022.

Vereinsmitglied Annika Neuhofer (Pöndorf/S) mit "Speranza 6" (von Stolzenberg) unterstützte das Team ihres Trainers Daniel Sonnberger (Vöcklabruck/OÖ) und holte Silber, sowie unser Einsteller Karl Fischer (Piesendorf/S) mit "It`s du Vinia MB" (von Nabab de Reve) an der Seite seiner Pinzgauer Mädels Bronze.

30. Juni 2022

Pferdereitclub

Lamprechtshausen

Stadlerseestrasse 4

5112 Lamprechtshausen

AUSTRIA

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©DS Veranstaltungs GmbH